Christliche Reisen

Malta – die sonnige Kulturinsel im Mittelmeer

Die Mittelmeerinsel Malta ist ein sehr beliebtes Ziel für eine christliche Reise. Nicht nur die Ritter des Johanniterordens, sondern auch viele Völker und Kulturen vor und nach ihnen hinterließen auf der Mittelmeerinsel ihre Spuren.

Buddhistische Reisen

In einem fruchtbaren Tal auf der indonesischen Insel Java, glaubten Entdecker der Neuzeit zunächst einen neuen Berg entdeckt zu haben, bis sich rausstellte, dass unter vulkanischen Asche und wuchernder Vegetation der buddhistische Tempel Borobodur vergraben liegt. Eine der größten buddhistischen Tempelanlagen in ganz Südostasien.

Hinduismus- und Yogareisen

Als im 16. Jahrhundert die Erde anfing zu beben wurde eine der größten hinduistischen Tempelanlagen Südostasiens fast vollständig zerstört. Jahrhunderte später machten sich ehrgeizige Archäologen aus Holland und Indonesien daran, mit modernsten Techniken dieses Riesenpuzzel wieder zusammenzusetzen. Das Ergebnis, der Hindutempel von Prambanan, kann heute in Indonesien besichtigt werden.

Muslimische Reisen

Auch heute noch herrscht in der Arab Street ein buntes Treiben wie auf einem Basar, unterbrochen von den mehrmals täglichen Rufen des Muezzins. In den engen Gassen weht einem der ständige Duft von aromatischen Gewürzen um die Nase und zahlreiche Händler locken mit Leder-, Korb- und Metallwaren, oder auch schönen Kleidungsstücken. Ein solch atmosphärisches Erlebnis darf man sich während einer Reise nach Singapur nicht entgehen lassen.

Naturreisen

Als Niederländer an einem Ostersonntag im Jahr 1722 mit drei Schiffen auf einer entlegenen Insel mitten im Ozean landeten, benannten sie diesen nach dem Tag ihrer Entdeckung, die Osterinsel. Für ihre Bewohner war die Insel jedoch seit je her der Mittelpunkt allen Seins und wurde von ihnen te pito o te Henua getauft, „Nabel der Welt“.

Kulturreisen

In der Hauptstadt des schönen Griechenlands liegen noch heute die beeindruckenden Kunstwerke der griechischen Klassik. Die Akropolis von Athen zieht jährlich unzählige Reisende an um sie auf eine Reise in die Vergangenheit zu entführen, in eine Zeit, die von göttlichem Denken geprägt wurde.