Indonesien

Die Insel Sumatra

Die „Insel des Goldes“ wurde Sumatra aufgrund ihres Reichtums an Bodenschätzen einst genannt. Auch heute noch besitzt die indonesische Insel Sumatra eine enorme wirtschaftliche Bedeutung für ihr Land, dazu kommt der wachsende Tourismus auf dem tropischen Inselstaat. Der mit seinen exotischen Nationalparks ein weltweit begehrtes Reiseziel ist.

Die Komodo Insel von Indonesien

Der erste Blick auf die Komodo Inseln von Indonesien erinnern an einen wahrgewordenen Südseetraum. Türkisfarben schimmerndes Meer umspült den seichten Strand und die Korallenriffe der Insel. Steilabfallende Felshänge, tropische Mangrovenwälder und eine exotische Tierwelt runden die Abenteuerreise in den asiatischen Tropen ab.

Nordbali - romantischer Sonnenuntergang am Lavastrand

Das Feriengebiet rund um Lovina im Norden Balis kommt etwas anders daher als der Rest der Insel. Die Dörfer sind hier überwiegend moslemisch geprägt und so trifft man auch weniger auf die typischen balinesischen Tempelanlagen und Gebräuche als das weiter im Süden der Fall ist. Wer sich aber nach Ruhe, Abgeschiedenheit und ausgedehnte Strandspaziergängen abseits vom Trubel des Massentourismus sehnt, wird hier garantiert fündig.

Ostbali - Ausflüge ab Candi Dasa

Wer sich nach verträumten und idyllischen Plätzen sehnt, ist in der Region um Candi Dasa im Osten Balis genau richtig. Dieser Ort eignet sich sowohl als Ausgangspunkt für zahlreiche Touren, man findet aber in der näheren Umgebung auch wunderschöne Badestrände.